The Krupp-Foundation Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford

The Krupp-Foundation Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und die Stanford University möchten einen Beitrag zur Vertiefung der deutsch-amerikanischen Wissenschaftsbeziehungen im Bereich der Geisteswissenschaften leisten und haben hierzu gemeinsam das „Krupp-Foundation Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford“ eingerichtet. Im Rahmen dieses Programms vergibt die Krupp-Stiftung drei Forschungsstipendien an deutsche Promovierende im Bereich der Geisteswissenschaften, um ihnen für die Forschungen zu ihrem Dissertationsvorhaben einen Aufenthalt an der Stanford University in Kalifornien/USA zu ermöglichen.

Ziel des Programms ist es, hervorragende Nachwuchswissenschaftler*innen in ihrer wissenschaftlichen Weiterentwicklung zu fördern und sie beim Aufbau eines internationalen Netzwerks zu unterstützen. Das Programm wendet sich an Promovierende deutscher Universitäten, die im Verlauf des Studiums ausgezeichnete Leistungen erbracht haben und von denen eine erfolgreiche wissenschaftliche Laufbahn erwartet werden kann.

Hinweis zur Corona-Situation:
Die Universität Stanford geht davon aus, dass ausländische Doktorand*innen im Jahr 2023 am Campus studieren und forschen können. Sie behält sich jedoch vor, das Programm auszusetzen, sollte die Corona-Lage es erneut erfordern. Daher kann die Krupp-Stiftung die vollständige Durchführung des Programms für 2023 zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantieren.