Fotos der Villa Hügel und des Parks der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Fotograf: Denis Bury, VG Bild-Kunst

Ab dem 4. Juli starten wieder Führungen in der Villa Hügel und im Park

Ab dem 4. Juli können Besucherinnen und Besucher wieder an öffentlichen und privaten Gruppenführungen in der Villa Hügel teilnehmen. Ebenfalls wird das Führungsprogramm ausgebaut und eine neue öffentliche Führung durch den Hügelpark angeboten. Buchungen sind ab sofort möglich. Die Vorlage eines Schnelltests ist nicht notwendig.

Die öffentlichen Führungen finden jeden Sonntag um 11, 12.30 und 14 Uhr im Großen Haus der Villa Hügel statt. Jeden zweiten Sonntag um 15 Uhr wird eine neue öffentliche Parkführung angeboten. Unter dem Titel „Blumen, Sträucher und Exoten“ können Besucherinnen und Besucher die weiten Blickachsen und verwun­schenen Winkel des 28 Hektar großen Parks mit 7.000 Bäumen, exotischen Pflanzen und Skulpturen. erschließen. Der Hügel­park hat in seiner fast 150-jährigen Geschichte zahlreiche Umges­tal­tungen erlebt. Abwechslungsreich öffnet der Rundgang neben pflan­zen­­kund­lichen Erläuterungen immer wieder den Blick auf die historischen Zusammenhänge des Hügel-Anwesens.

Dienstags bis samstags können private Führungen, die einen Über­blick über die Baugeschichte sowie die Geschichte der Firma und Familie Krupp geben, gebucht werden. Darüber hinaus bieten spezielle Themenführungen tiefere Einblicke in die Krupp-Geschichte, beispiels­weise einen Rundgang zum Thema „Frauenpower“ an: Nicht nur die Familiengeschichte, auch die Historie des Unternehmens Krupp ist ohne die Frauen nicht denkbar. Ob als Tochter, Braut oder Ehefrau, als Unternehmergattin, Hausmanagerin oder Netzwerkerin, die Krupp´schen Damen erfüllten viele Aufgaben. Architekturinteressierte können dank der Führung „Steingewordenes Symbol“ mehr über die baulichen Veränderungen und Zwecke der Villa Hügel erfahren: Für Genera­tionen der Familie Krupp war die Villa nicht nur Wohnhaus, sondern auch Repräsentationsort.

Räume, in denen Kinder spielten, in denen Könige speisten oder in denen wirtschafts­politische Entscheidungen von großer Tragweite fielen, können besichtigt werden.

Neben der Nutzung des Gruppen­führungssystems gelten die allgemein bekannten Hygiene- und Abstands­regelungen, wie z. B. eine Maskenpflicht
im Gebäude. Die Vorlage eines Schnelltests oder Nachweises über den Impfstatus ist nicht notwendig.

Öffentliche Führungen

  • Jeden Sonntag um 11, 12.30 und 14 Uhr: Führung im Großen Haus der Villa Hügel
  • Jeden 2. Sonntag um 15 Uhr: Parkführung
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Kartenverkauf an der Infotheke, kein Vorverkauf oder Reservierung möglich / begrenzte Teilnehmerzahl
  • Kosten: 3 € pro Person zzgl. 5 € Einritt

 

Private Gruppenführungen

  • Dienstags bis samstags
  • Buchbar: Überblicksführungen sowie Führungen zu den Themen „Stil & Geschmack“, „Steingewordenes Symbol“ und „Frauenpower“

Tel.: 0201 – 61 62 917
E-Mail: info@villahuegel.de

Eintritt: 5 €

Öffnungszeiten: Villa Hügel Di bis So 10-18 Uhr/ Hügelpark Di bis So 9.30-19 Uhr, montags geschlossen