Gesundheitswesen

Förderschwerpunkt im Bereich Gesundheitswesen ist das stiftungseigene Alfried Krupp Krankenhaus mit zwei Standorten in den Essener Stadtteilen Rüttenscheid und Steele. Hierfür stellt die Stiftung erhebliche Mittel bereit. Daneben werden Projekte aus dem Gebiet des Gesundheitswesens grundsätzlich nur im Rahmen von eigenen Programmen gefördert.

Alfried Krupp Krankenhaus

Die Stiftung ist Eigentümerin des Alfried Krupp Krankenhauses, das an seinen zwei Standorten Rüttenscheid und Steele über 893 Betten verfügt. Die rund 2.050 Mitarbeiter des Alfried Krupp Krankenhauses bieten den Patienten in 19 Fachkliniken eine breitgefächerte medizinische Versorgung und pflegerische Betreuung. Die breite fachliche Ausrichtung, zusammen mit den eigenen Kompetenz- und Gesundheitszentren, ermöglicht es Fachärzten und Pflegepersonal, insbesondere für Patienten mit komplexen Krankheitsbildern bereichs- und fachübergreifende Behandlungskonzepte anzubieten.