Förderpreis „Kataloge für junge Künstler*innen“

Förderpreis „Kataloge für junge Künstler*innen“

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat 1982 das Programm „Kataloge für junge Künstler*innen“ eingerichtet. Mit diesem Programm möchte die Stiftung vielversprechenden Nachwuchskünstler*innen einen eigenen Katalog ermöglichen. Gleichzeitig sollen Ausstellungsträger ermutigt werden, neue und innovative Ausstellungskonzepte zu entwickeln.

Jährlich werden drei Kataloge und die dazugehörigen Ausstellungen gefördert.