Stipendienprogramm „Zeitgenössische deutsche Fotografie“

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung vergibt seit 1982 in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung im Museum Folkwang Stipendien für zeitgenössische deutsche Fotografie. Die Förderung wendet sich an Fotografinnen und Fotografen (ohne Altersbegrenzung), die unabhängig von einer Auftragsarbeit ein fotografisches Vorhaben über einen längeren Zeitraum erarbeiten möchten. Die Ausschreibung ist weder thematisch gebunden noch einem bestimmten Bereich der fotografischen Praxis zugeordnet.

Die Stiftung möchte mit diesem offen gehaltenen Förderprogramm eine zeitgemäße bildnerische Auseinandersetzung mit fotografischen Sicht- und Darstellungsweisen fördern. Die Fotografische Sammlung im Museum Folkwang betreut dieses Förderprogramm.

Antragsteller

Es können sich Fotografinnen und Fotografen aus allen Bereichen der fotografischen Praxis bewerben. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen oder seit mindestens drei Jahren in Deutschland wohnen. Alters- oder Ausbildungseinschränkungen bestehen nicht.

Antragsunterlagen

Die Bewerbung um ein Stipendium muss in Verbindung mit einem geplanten fotografischen Vorhaben erfolgen. Eingereicht werden können maximal 20 Werkbeispiele früherer Arbeiten sowie optional 10 Installationsansichten – beides in Form von digitalen Daten. Die digitalen Daten müssen auf gängigen Datenträgern wie USB-Sticks oder SD-Cards (PDF-Dateien und MPEG-4) eingereicht werden.

Ferner ist ein klares, kurzes Exposé von ein bis zwei Seiten über das geplante Vorhaben einzureichen, einschließlich einer kurzen einglischen Zusammenfassung. Bis zu zwei Publikationen können der Bewerbung beigefügt werden.

Förderumfang

Das Stipendium ist mit 10.000 € dotiert und wird für die Dauer eines Jahres vergeben. Innerhalb dieses Zeitraums muss das geplante fotografische Vorhaben abgeschlossen sein.

Bisherige Stipendiaten

Von 1982 bis 1992 wurden jährlich drei Stipendien vergeben, seit 1994 alle zwei Jahre je zwei Stipendien.

Termin und Kontakt