Park und Villa Hügel, Essen, Herbst 2019

Fällungen und Neupflanzungen im Hügelpark

Die Villa Hügel ist umgeben von einem 28 Hektar großen Park, den die Krupp-Stiftung für nachfolgende Generationen bewahrt und täglich von 8 bis 20 Uhr für interessierte Besucherinnen und Besucher öffnet. Viele verschiedene Baumarten und Pflanzen wie z. B. Rhododendren, Buchen, Linden oder Rosskastanien machen das Gesicht des Parks aus. Dabei ist es eine ständige Herausforderung für die Stiftung, den Erhalt der Bepflanzung im Hinblick auf den immer größer werdenden Einfluss von Umweltfaktoren zu sichern. Gerade in den letzten zwei Jahren war der Park mitsamt seiner Vegetation stark betroffen von Trockenheit, Sturm und Schädlingen, so dass von 2018 bis heute 57 Bäume gefällt werden mussten. Dafür hat die Stiftung im Sinne der Bestandserhaltung in dem Zeitraum 68 neue Bäume gepflanzt.