Aktuelles Instagram-Kanal gehackt

Instagram-Kanal gehackt

Der Instagram-Kanal der Stiftung ist leider von einem Hackerangriff betroffen. Der Kanal wurde vollständig von Hackern übernommen und ist für die Stiftung nicht mehr greifbar.  Eine große Anzahl der Inhalte wurde bereits gelöscht. Über den Profiltext werden Nutzer*innen aufgefordert, einen Link anzuklicken, der die Facebook Login-Daten abfragt. Die Stiftung kann auch nicht ausschließen, dass einzelne Nutzer*innen per Direktnachricht kontaktiert werden. Daher bittet die Stiftung alle Nutzer*innen, vorsichtig zu sein und keine Links im Zusammenhang mit dem Kanal anzuklicken. Nach aktueller Kenntnis und Überprüfung ist der Internetauftritt nicht betroffen.

Die Stiftung arbeitet mit Hochdruck daran, diesen Angriff abzuwehren: Wir haben interne und externe Expert*innen hinzugezogen, die Polizei eingebunden und den Vorfall zur Anzeige gebracht. Ebenfalls haben wir den Support des Kanal-Betreibers Meta sowie Facebook angefordert. Wir hoffen, dass niemand von diesem Ereignis betroffen ist und bitten bei Hinweisen um Nachricht per E-Mail an presse@krupp-stiftung.de.

Ihre Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung