Aktuelles Krupp-Stiftung schreibt erneut das „Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford“ aus. Noch bis 31. März bewerben
Besuch der drei Stipendiatinnen im Historischen Archiv Krupp, Villa Hügel. | © Krupp-Stiftung

Krupp-Stiftung schreibt erneut das „Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford“ aus. Noch bis 31. März bewerben

Das von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und der Standford University 2019 ins Leben gerufene Stipendien­programm „Fellowship for Visiting Student Researchers at Stanford“ geht in die nächste Runde: Die Krupp-Stiftung schreibt erneut drei Stipendien für Doktoran­d*innen aus dem Bereich der Geisteswissenschaften aus, die ab Januar 2023 im Rahmen ihres Dissertations­vor­habens an der Stanford University in Kalifornien forschen, inter­nationale Netzwerke aufbauen und die amerikanische Kultur kennenlernen können.

Ziel des Programms ist es, herausragende Nachwuchswissen­schaftler*innen der Geisteswissenschaften in ihrer Weiter­ent­wicklung zu fördern und einen Beitrag zur Vertief­ung der deutsch-amerikanischen Wissenschaftsbeziehungen zu leisten. Das Programm wendet sich an Promovierende deutscher Universi­täten, die im Verlauf ihres Studiums ausgezeichnete Leistungen erbracht haben.

Aufgrund der unsicheren Situation kann es zu Änderungen im Programm kommen. Die Universität Stanford behält sich vor, das Programm auszusetzen, sollte die Corona-Lage es erfordern.

Bewerbungsschluss: 31. März 2022