Podiumsdiskussion am 29. Oktober, 18 Uhr: Kinder- und Jugendsport – Gesundheit, Leistung und Gesellschaft im kostenfreien Live-Stream aus der Villa Hügel

Am 29. Oktober veröffentlicht die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung den Vierten Deutschen Kinder- und Jugendsportbericht und veranstaltet aus diesem Anlass eine Podiumsdiskussion, die im Live-Stream aus der Villa Hügel übertragen wird. Ausgangspunkt für die Diskussion ist die stark zunehmende Inaktivität von Kindern und Jugendlichen: 80% erreichen nicht die von der Weltgesundheitsorganisation WHO empfohlene Bewegung von 45 Minuten täglich.

Die Panelteilnehmer*innen Prof. Dr. Christoph Breuer, Hauptherausgeber des Berichts, Profi-Sportlerin Pauline Grabosch, DOSB-Präsident Alfons Hörmann, Tim Reichert (Chief Gaming Officer FC Schalke 04) und Dr. Eckart von Hirschhausen sprechen über den Rückgang der Leistungsorientierung, über die Rolle der Körpernormen, den Zusammenhang von sozialer Schicht und Sportlichkeit und den Einfluss von Digitalisierung auf das Bewegungsverhalten von Kindern und Jugendlichen. Sie werden aktuelle Fragestellungen diskutieren, wie z. B. die positive Wirkung von Sport auf chronisch erkrankte Kinder, das Konzept der Physical Literacy als ganzheitlichen Ansatz der kindlichen Bewegungsförderung oder die Risiken und Potenziale des eSports. Moderiert wird die Runde von Julia Scharf.

 

Die Panelteilnehmer*innen sind:

Prof. Dr. Christoph Breuer, Deutsche Sporthochschule Köln & Hauptherausgeber des Kinder- und Jugendsportberichts
Pauline Grabosch, Profisportlerin im Bahnrad
Dr. Eckart von Hirschhausen, Mediziner, TV-Moderator, Kabarettist und Buchautor
Alfons Hörmann, Präsident Deutscher Olympischer Sportbund
Tim Reichert, Chief Gaming Officer FC Schalke 04

 

Link zum Live-Stream auf YouTube: https://youtu.be/SEBwivlHOY8

Die Veranstaltung wird auch auf dem neuen Instagram-Kanal „kruppstiftung“ übertragen. Schauen Sie rein unter https://www.instagram.com/kruppstiftung/ und folgen Sie uns!

 

Über den Kinder- und Jugendsportbericht

Der Vierte Deutsche Kinder- und Jugendsportbericht behandelt die Schwerpunktthemen Gesundheit, Leistung und Gesellschaft und ist eine Fortführung der bisherigen Untersuchungsreihe, die erstmals 2003 durch die Krupp-Stiftung ins Leben gerufen wurde. Der zweite Bericht wurde 2008 veröffentlicht und konzentrierte sich auf die Thematik „Kindheit“. Dabei wurde die Bedeutung des Sports für Kinder bis zum zwölften Lebensjahr beleuchtet. 2015 erschien der dritte Kinder- und Jugendsportbericht unter der Leitfrage „Kinder- und Jugendsport im Umbruch“. Mit der Berichtserie hat die Krupp-Stiftung einen neuen Standard in der Forschung zum Thema Kinder- und Jugendsport etabliert. Darüber hinaus setzt sich die Stiftung mit Vorhaben im Bereich des Vereins- und Schulsports, Projekten zur Bewegungsförderung in Kindertagesstätten und Kooperationsvorhaben zwischen Bildung und Sport für die Förderung des Kinder- und Jugendsports ein.