8. September 2019: Tag des offenen Denkmals erstmals in der Villa Hügel

Essen, 5. September 2019. – Am 8. September öffnet die Villa Hügel zum ersten Mal ihre Türen für den Tag des offenen Denkmals. Von 10 bis 18 Uhr können Besucherinnen und Besucher bei freiem Eintritt die Villa und den Hügelpark auf eigene Faust erkunden oder an einem kostenfreien Führungsprogramm teilnehmen. Unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ laden tausende historische Bauten und Stätten wie jedes Jahr am zweiten Sonntag im September mit einem bunten Programm dazu ein, das kulturelle Erbe zu erleben.

 

Führungsprogramm gibt spannende Einblicke

 

Ein besonderes, kostenfreies Führungsprogramm steht Besucherinnen und Besuchern von 10 bis 18 Uhr zur Verfügung: Neben Einblicken in ausgewählte, normalerweise nicht zugängliche Räume, wie z. B. die Privatsalons, können Besucher sich einen Eindruck von Tischkultur und Arbeitswelt der Villa Hügel im 19. und 20. Jahrhundert verschaffen. Exklusiv werden im Rahmen der Führungen Archivmagazine geöffnet, kostbare Dokumente und historische Fotografien aus dem Historischen Archiv Krupp gezeigt, um über Reisen und hochrangige Besuche aber auch den Alltag der Familie Krupp zu berichten. Im Rahmen von kurzen Rundgängen durch den 28 Hektar großen Hügelpark werden Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Parks erläutert, vergleichende Blicke und neue Perspektiven ermöglicht. Jeweils zur vollen Stunde erklingt die hauseigene historische Orgel. Nicht alle Räume sind barrierefrei begehbar.

 

Villa Hügel präsentiert neue Website

 

Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals lanciert die Villa Hügel ihre neue, für alle Geräte optimierte Website. Mit einer intuitiven Navigation, großformatigen Fotos und Bildergalerien macht sie Lust, die Villa und den Hügelpark vor Ort zu entdecken. Übersichtlich werden alle notwendigen Informationen wie Öffnungszeiten, Eintrittspreise oder Führungshonorare zur Verfügung gestellt. Die Website bietet viele interessante Informationen über die Familie und Firma Krupp, die Geschichte der Villa Hügel und des Hügelparks.

 

Weitere Informationen zum kostenfreien Führungsprogramm unter:
www.villahuegel.de/tag-des-offenen-denkmals-2019
Dauer: 45 Minuten
Anmeldung: An der Info-Theke im Großen Haus. Reservierungen nicht möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl!
Öffnungszeiten: Villa Hügel 10 bis 18 Uhr
Eintritt: frei
Hinweis: Nicht alle Räume sind barrierefrei begehbar.

 

Über die Villa Hügel

 

Die Villa Hügel war von 1873 bis 1945 Wohnhaus der Unternehmerfamilie Krupp. Heute ist die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung Eigentümerin der Villa Hügel mit dem zugehörigen Hügelpark und dem Historischen Archiv Krupp. Villa und Park sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine Dauerausstellung informiert über die Geschichte der Familie und des Unternehmens Krupp. Die Stiftung sichert mit ihrem Engagement den Erhalt und Fortbestand der Villa Hügel und der Archivbestände.

 

Kontakt
Barbara Wolf
Leiterin Kommunikation
Telefon: +49 (0)201 188-4809
Telefax: +49 (0)201 412598
E-Mail: presse@krupp-stiftung.de