Alle Pressemitteilungen Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung äußert sich zur Kapitalerhöhung der thyssenkrupp AG

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung äußert sich zur Kapitalerhöhung der thyssenkrupp AG

Essen, 26. September 2017. – Die thyssenkrupp AG hat aus dem ihr von der Hauptversammlung genehmigten Kapital eine Kapitalerhöhung von 10 % des Grundkapitals vorgenommen.

 

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat an dieser Kapitalerhöhung nicht teilgenommen.

 

Ihr Anteil an der thyssenkrupp AG sinkt dadurch von rund 23 % auf rund 21 %.