Villa Hügel mit Ausstellung 2x KIPPENBERGER und Park bleiben geöffnet: Ab 30. März Corona-Schnelltest und Zeitticket obligatorisch

Essen, 29. März 2021 – Die Villa Hügel und der Park sowie die aktuelle Ausstellung „2x KIPPENBERGER. Vergessene Einrichtungsprobleme in der Villa Hügel“ bleiben weiterhin geöffnet. Ab dem 30. März ist der Zutritt zur Villa Hügel nur mit einem negativen und tagesaktuellen Schnelltest und einem Zeitticket möglich. Der Schnelltest muss in einer offiziellen Teststelle durchgeführt und schriftlich oder digital belegt werden. Auch bereits geimpfte Personen müssen ein Schnelltestergebnis vorweisen. Selbsttests können nicht anerkannt werden.

 

Gemäß der aktuellen Corona-Schutzverordnung hat die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung umfassende Maßnahmen zum Schutz der Besucher*innen getroffen: Neben Schnelltests und Zeittickets (auch für Jahreskartenbesitzer*innen) ist der Zutritt zur Villa Hügel nur mit einem Datenerfassungsbogen und medizinischer Maske möglich. Gruppenbesuche und Führungen sind vorerst nicht möglich. Für den alleinigen Besuch des Parks sind ein Zeitticket und ein Datenerfassungsbogen notwendig. Die Historische Ausstellung Krupp im Kleinen Haus bleibt aufgrund der Raumsituation geschlossen.

 

Ausstellung 2x KIPPENBERGER. Vergessene Einrichtungsprobleme in der Villa Hügel  

 

Bis zum 16. Mai werden in der Villa Hügel 120 Bücher, 100 Plakate und zwei Installationen des in Essen aufgewachsenen Künstlers Martin Kippenberger gezeigt. Im Rahmen der Doppelausstellung ist im Museum Folkwang eine Großinstallation des Künstlers zu sehen.

 

Weitere Informationen: www.villahuegel.de

 

Zeittickets buchbar unter: ticketshop.villahuegel.de/

 

Eintritt: 5 Euro (inkl. Ausstellung 2x KIPPENBERGER)

 

Öffnungszeiten: Villa Hügel (Großes Haus) Di bis So 10-18 Uhr/ Hügelpark Di bis So 9.30-19 Uhr, montags geschlossen