Villa Hügel vom 23. Dezember bis 6. Januar geschlossen

Essen, 5. Dezember 2019. –  Die Villa Hügel bleibt von Montag, 23. Dezember 2019, bis Montag, 6. Januar 2020, wegen Reparatur- und Reinigungsarbeiten für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Die Schließung betrifft sowohl das „Große Haus“ als auch die Historische Ausstellung Krupp im „Kleinen Haus“ der Villa Hügel.

 

Der Park der Villa Hügel ist auch während der Weihnachtsfeiertage und über den Jahreswechsel an allen Tagen der Woche von 8 bis 20 Uhr für Besucher geöffnet.

 

Weiterführende Informationen und aktuelle Öffnungszeiten sind der Website zu entnehmen: www.villahuegel.de.

 

 

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

 

Die gemeinnützige Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ist das Vermächtnis von Dr.-Ing. E. h. Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, dem letzten persönlichen Inhaber der Firma Fried. Krupp. Mit seinem Tod am 30. Juli 1967 und Dank des Erbverzichts seines Sohnes Arndt von Bohlen und Halbach ging sein Vermögen auf die Stiftung über.

 

Die Stiftung ist als Aktionärin mit rund 21 Prozent an der thyssenkrupp AG beteiligt. Sie hat insbesondere die Aufgabe, die ihr aus ihrer Unternehmensbeteiligung zufließenden Erträge für gemeinnützige Zwecke in den Bereichen Wissenschaft, Kunst und Kultur, Bildung, Gesundheit und Sport zu verwenden. Seit Aufnahme ihrer Tätigkeit im Jahre 1968 hat sie sich hierfür mit rund 670 Mio. € engagiert.