Zeigen, was „das Krankenhaus“ ist

Krupp-Stiftung legt zum Jubiläumsjahr Foto- und Textband „Im Krankenhaus“ vor

Essen, 25. April 2018. – Das Krankenhaus: Es gibt nur wenige Orte in unserer durchorganisierten Welt, an denen sich existenzielle Fragen des Menschseins und des gesellschaftlichen Selbstverständ­nisses stärker kristallisieren als hier. Im Krankenhaus treffen wie kaum irgendwo sonst ethische, gesellschaftliche und juristische Fragen aufeinander, stehen die Möglichkeiten der Technik den Erfordernissen der Wirtschaftlichkeit und der Verpflichtung für die Hinwendung zum Menschen gegenüber. Von allen Beteiligten – Ärzten, Pflegekräften, Verwaltungsmitarbeitern, Patienten und Angehörigen – werden Tag für Tag Entscheidungen verlangt, die schicksalhaft sein und über Leben und Tod entscheiden können.

 

Zeigen, was „das Krankenhaus“ ist und was dort geschieht: So lautete die Herausforderung, der sich drei Fotografen und drei Autoren mit ihrem jeweiligen Handwerkszeug stellten. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hatte sie mit der Aufgabe betraut, die Welt des Krankenhauses zu erkunden und darzustellen und dabei jeweils ihre eigenen Akzente zu setzen. Die Fotos von Ludwig Kuffer, Andreas Langfeld und Elisabeth Neudörfl – zum Teil schwarz-weiß, zum Teil in Farbe – zeigen eine hochtechnisierte und streng funktionale Arbeitswelt, in deren Mittelpunkt jedoch stets der Dienst von Menschen an Menschen steht. Im Buchhandel werden drei verschiedene Umschlagsvarianten erhältlich sein, mit jeweils einem Bild von jeweils einem der Fotografen.

 

Die Fotos werden begleitet von Texten, die sich essayistisch (Hanna Engelmeier), literarisch (Thomas Hettche) sowie sozialwissenschaft­lich (Armin Nassehi) mit dem Krankenhaus als einem besonderen Ort, mit Krankheit und Tod sowie mit dem Verhältnis von Kranken­haus und Gesellschaft auseinandersetzen.

 

Entstanden sind die Fotos an den Standorten Rüttenscheid und Steele des Alfried Krupp Krankenhaus in Essen. Anlässlich der Ver­öffentlichung des 240 Seiten starken Bildbandes „Im Krankenhaus“ dankte die Vorsitzende des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Ursula Gather, den Verantwortlichen und Mitarbeitern der beiden Häuser für ihre Unterstützung bei der Umsetzung des Buchvorhabens. „Vor allem aber dankt die Stiftung den Patienten, die trotz ihrer eigenen Sorgen und Belange bereit waren, sich von der Kamera begleiten zu lassen“, so Gather.

 

Im Jahr des 50. Gründungsjubiläums der Krupp-Stiftung ist „Im Krankenhaus“ dem Andenken des Stifters Alfried Krupp von Bohlen und Halbach gewidmet.

 

Bibliografische Hinweise

„Im Krankenhaus“, herausgegeben von der Alfried Krupp von Bohlen
und Halbach-Stiftung
Fotografien: Ludwig Kuffer, Andreas Langfeld, Elisabeth Neudörfl
Texte: Hanna Engelmeier, Thomas Hettche, Armin Nassehi
Gestaltung: Nicola Reiter
Verlag: Spector Books, Leipzig
1. Auflage 2018, ISBN 978-3-95905-163-7
36,00 €