© Barbara Wolf, privat

Wechsel in der Kommunikationsleitung der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Seit dem 1. Juli 2019 ist Barbara Wolf (42) die neue Leiterin Kommunikation der Krupp-Stiftung. Regine Solibakke, seit Anfang 2001 für die Presse- und Kommunikationsarbeit des Hauses zuständig, ging zum 30. Juni 2019 in den Ruhestand.

Barbara Wolf bringt 13 Jahre Erfahrung in Kulturkommunikation und politischer Kommunikation mit. Nach Stationen im Museum Kunstpalast Düsseldorf, wo sie als Leiterin Marketing, Sponsoring und Mäzenat die kommunikative Neuaufstellung des Hauses verantwortete, war sie als Geschäftsführerin des Hartware MedienKunstVerein im Dortmunder U und zuletzt als Kommunikationsdirektorin des Deutschen Historischen Museums in Berlin tätig. In der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wird Frau Wolf die Kommunikation weiter ausbauen.