Aktuelles 11. September: Tag des offenen Denkmals in der Villa Hügel mit freiem Eintritt und kostenfreiem Programm
© Peter Gwiazda

11. September: Tag des offenen Denkmals in der Villa Hügel mit freiem Eintritt und kostenfreiem Programm

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals bietet die Villa Hügel am 11. September freien Eintritt sowie ein kostenfreies Programm an. Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ können Besucher*innen an kostenfreien Führungen teilnehmen und den Park auf eigene Faust erkunden. Die Anmeldung für Führungen vorab ist obligatorisch.

Die Villa Hügel, die im nächsten Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feiert, bietet viele Facetten: Besucher*innen können Einblicke in architek­to­nische Besonderheiten und Tücken dieses beeindruckenden Gebäudes gewinnen oder mehr über den Stil, die Inneneinrichtung und das Leben im 19. und 20. Jahr­hundert erfahren. Die Bewirtschaftung des ehemaligen Wohnhauses und Repräsentations­ortes und der angegliederten Wirtschaftsbetriebe war eine logistische Meisterleistung. Zur Ausstattung der Villa Hügel gehört neben kostbaren Wandteppichen, Holzvertäfelungen und Kaminen auch eine musikhistorische und technische Rarität: 1914 ließ die Familie Krupp auf einer Empore eine selbstspielende Orgel einbauen, die während den Führungen erlebt werden kann.

Hinweis: Das Tragen einer Maske ist in den Gebäuden obligatorisch.