Aktuelles Erste digitale Ausstellung des Historischen Archivs Krupp ist online: „Die brasilianische Nationalmannschaft 1974 zu Gast bei Krupp“

Erste digitale Ausstellung des Historischen Archivs Krupp ist online: „Die brasilianische Nationalmannschaft 1974 zu Gast bei Krupp“

Die erste digitale Ausstellung des Historischen Archivs Krupp „Die brasilianische Nationalmannschaft 1974 zu Gast bei Krupp“ ist online.  Sie hat das Ziel, zwei Objekte aus dem umfangreichen Schatz des Archivs zugänglich zu machen und eine unerwartete Geschichte zu erzählen. Die digitale Ausstellung ermöglicht einen Einblick in ein besonderes sporthistorisches Thema: Den Aufenthalt der brasilianischen Nationalmannschaft im Ruhrgebiet, die an der Fußballweltmeisterschaft 1974 teilgenommen hat. Der Besuch hat Spuren hinterlassen: Ein Fotoalbum und ein signierter Fußball befinden sich seit kurzem im Historischen Archiv Krupp. Zu erfahren, wie sie ins Archiv gelangten, das können Besucher*innen orts- und zeitunabhängig hier tun. Nicht nur Detailaufnahmen in High Resolution, sondern auch Videos und Augmented Reality-Elemente laden dazu ein, die beiden Objekte multimedial zu entdecken.

Rund zehn Regalkilometer Akten, Geschäftsbücher, Postkarten, Fotografien, museale Objekte und vieles mehr umfasst der Bestand des Historischen Archivs Krupp – ein Teil ist im Rahmen einer Dauerausstellung im Kleinen Haus der Villa Hügel zu sehen. Diese Historische Ausstellung Krupp gibt auf rund 650 Quadratmetern einen Überblick in die Geschichte der Firma und Familie Krupp. Doch nur ein Bruchteil der Archivalien kann dort von Besucher*innen betrachtet werden, der Rest wird fachgerecht in Depots aufbewahrt.