Pressemitteilungen

Essen, 11. Dezember 2017. – Das Kuratorium der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat in seiner heutigen Sitzung Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, als neues Mitglied berufen.

 

Die Mitgliedschaft ist nicht mit dem Amt des Ministerpräsidenten verbunden. Die Wahl gilt, wie bei allen anderen Mitgliedern des Gremiums, der Person.

 

Die reguläre Amtszeit der Kuratoriumsmitglieder beträgt sieben Jahre.

zur Pressemitteilung

Essen, 23. November 2017. – Der Physiker Alexander Szameit ist Träger des Alfried Krupp-Förderpreises für junge Hoch­schullehrer 2017. Szameit lehrt seit einem Jahr an der Universität Rostock als Professor für Experimentelle Festkörperoptik. Heute nahm er im Rahmen einer fest­lichen Veran­staltung in der Villa Hügel den mit 1 Mio. € dotierten Preis aus der Hand von Ministerpräsident Armin Laschet entgegen.

zur Pressemitteilung
© Krupp-Stiftung/Peter Gwiazda

Essen, 15. November 2017. – Seit knapp einem Monat ist die südliche Zufahrt zur Villa Hügel aus Richtung Baldeneysee/Freiherr-vom-Stein-Straße wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn an der S-Bahn-Linie 6 geschlossen. Nach neuesten Informationen der Bahn werden sich die Sanierungsarbeiten wegen ihres großen Umfangs voraussichtlich bis April 2018 hinziehen.

zur Pressemitteilung

Essen, 20. September 2017. – Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung begrüßt die geplante Zusammenarbeit zwischen der thyssenkrupp AG und Tata, die den langfristigen Erhalt und die eigenverantwortliche Fortführung des Unternehmens zum Ziel hat.

 

Vorstand und Aufsichtsrat der thyssenkrupp AG werden die beschlossene strategische Weiterentwicklung des Unternehmens verantwortungsvoll vorantreiben und sorgfältig begleiten.

zur Pressemitteilung

Essen, 25. Juli 2017. –  Die Krupp-Stiftung erinnert an ihren Stifter Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, der am 30. Juli 2017 vor 50 Jahren verstarb. Mit seinem Tod ging das gesamte Privat- und Firmenvermögen des letzten persönlichen Alleininhabers der Firma Krupp auf die gemeinnützige Stiftung als Alleinerbin über.

zur Pressemitteilung
© Historisches Archiv Krupp

Essen, 27. Juni 2017. – Der Physiker Alexander Szameit wird Träger des Alfried Krupp-Förderpreises für junge Hochschullehrer 2017. Er lehrt seit Dezember 2016 an der Universität Rostock als Professor für Experimentelle Festkörperoptik. Der Alfried Krupp-Förderpreis ist mit 1 Mio. € dotiert und ermöglicht es dem Preisträger, seine Forschungen in den kommenden fünf Jahren unabhängig von öffentlichen Mitteln voranzutreiben. Den Auswahlgremien der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hatten insgesamt 42 Kandidatenvorschläge von Universitäten und Forschungseinrichtungen aus ganz Deutschland vorgelegen.

zur Pressemitteilung
© Universität Rostock

Essen, 21. Juni 2017. – Besondere Begabungen bei Schülern an Realschulen erkennen und dem einzelnen Schüler Perspektiven für diese individuelle Begabung öffnen – dies ist die Zielsetzung der Förderinitiative „Begabungsförderung an Essener Realschulen“ der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Der erste Schritt zu diesem Ziel ist nun getan: 16 Lehrerinnen und Lehrer aus acht Essener Realschulen erhielten im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Villa Hügel das international anerkannte ECHA-Diplom (European Council for High Ability/ Europäischer Rat für Hochbegabung), für das sie an einer 15-monatigen spezifischen Weiterbildung mit Schwerpunkt der Begabtenförderung teilgenommen haben. „Die Lehrerinnen und Lehrer haben mit großem Engagement neue Ideen und Projekte für Ihre Schüler entwickelt, um deren Begabungen zu entdecken und zu fördern. Sie können nun neue Methoden und Inhalte in die Schule tragen“, stellte die Kuratoriumsvorsitzende Ursula Gather heraus.

zur Pressemitteilung
© Krupp-Stiftung/Peter Wieler