Aktuelles Förderpreis „Kataloge für junge Künstler“ ausgeschrieben: Krupp-Stiftung erhöht Förderung für junge Künstlerinnen und Künstler auf bis zu 120.000 €
Leyla Yenirce: Empty House (Ava), Videostill 2020

Förderpreis „Kataloge für junge Künstler“ ausgeschrieben: Krupp-Stiftung erhöht Förderung für junge Künstlerinnen und Künstler auf bis zu 120.000 €

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung schreibt zum 40. Mal den Ausstellungs- und Katalog­förder­preis „Kataloge für junge Künstler“ aus. Bildende Künstlerinnen und Künstler, die nicht älter als 35 Jahre sein sollten, können von öffentli­chen Museen, Ausstellungshallen und Kunstvereinen für das Programm vorgeschlagen werden. Gefördert werden drei Kataloge und die begleitenden Ausstellungsvorhaben mit jeweils bis zu 40.000 € – damit wurde die Förderung um 10.000€ erhöht.

Die Krupp-Stiftung rief das Programm „Kataloge für junge Künstler“ 1982 ins Leben, um vielversprechenden Nachwuchskünstler*innen die Produktion ihres ersten eigenen Katalogs und seit 2001 die Ausstellung ihrer Werke zu ermöglichen. Gleichzeitig sollen Museen und Ausstellungs­häuser ermutigt werden, begleitende innovative Ausstellungs­konzepte zu entwickeln.

Einsendeschluss für Förderanträge (online): 15. September 2022.